Shisha Bar eröffnen - Was braucht man alles?

by Julie 23. Februar 2018


Möchtest Du orientalische Träume verwirklichen und hast die Idee eine Shisha Bar zu eröffnen? Bis Du selbst Shisha-Genießer und möchtest anderen Menschen die Möglichkeit geben, ebenfalls das erhabene Gefühl des Shisha-Genusses zukommen lassen, dann solltest Du Dich mit der Idee eine Shisha Bar zu eröffnen näher beschäftigen. Wir verraten Dir, was es zu beachten gilt und welche Vorbereitungen getroffen werden müssen. Denn neben einem guten Startkapital benötigst Du noch mehr, um eine Shisha Bar zu eröffnen. Des Weiteren ist es das Ziel, dass die Shisha Bar genügend Gewinn abwirft, damit Du Deinen Lebensunterhalt damit bestreiten kannst. Hier zählt die Einzigartigkeit, was macht Dich und Deine Shisha Bar besonders und warum sollten Shisha-Liebhaber gerade Deine Bar aufsuchen?

Inhaltsverzeichnis:

1. Shisha Bar dem Rauchverbot zum Trotz
2. Welche Lokation ist ideal für eine Shisha Bar?
3. Es gelingt nur mit dem richtigen Konzept
4. Finde gutes Personal
5. Was soll in der Shisha Bar angeboten werden?
6. Die Ausstattung
7. Welche Produkte für den Shisha Betrieb?
8. Das Startkapital
9. Rechtliches und alles, was Du noch wissen musst

----------

1. Shisha Bar: dem Rauchverbot zum Trotz

Vor dem Eröffnen einer Shisha Bar sollte der Grundstein für dir Produkte gelegt werden. Shisha-Tabak darf in geschlossenen Räumen nicht mehr konsumiert werden. Wenn Du also Shishas mit Tabak anbieten möchtest, benötigst Du eine Lokation mit einem Außenbereich. Damit auch andere Shisha-Genießer auf ihre Kosten kommen: getrocknete Früchte oder Shisha-Dampfsteine sowie alle Produkte ohne Tabak und Nikotin, dürfen in der Bar konsumiert werden.

2. Welche Lokation ist ideal für eine Shisha Bar?

Die gesamte Planung für eine Shisha Bar bringt nichts, wenn Du keine geeignete Location hast. Bevor Du das nächste Lokal mietest, sind jedoch einige Fakten zu klären. Du erfindest das Rad nicht neu und bis auch nicht der Einzige, der eine Shisha Bar eröffnen möchte, das sollte Dir immer klar sein. Bei der Auswahl der Lokation musst Du auf folgende Fakten wert legen:

- die Lage, erstelle eine genaue Analyse der Umfeldbedingungen. Welche Zielgruppe befindet sich in der Umgebung, kommt sie als Besucher für die Shisha Bar infrage? Ideale Bedingungen für eine Shisha Bar ist eine Lage in der Innenstadt, in gebieten, in denen sich junge Menschen treffen etc.

- welche Parkmöglichkeiten gibt es? Lokale mit Parkmöglichkeiten erfreuen sich eines besseren Erfolges. Denn nur wenn Dich Deine Gäste einfach erreichen können, werden Sie immer wieder kommen.

- wie ist die Lage generell. Befindet sich die Lokation in einem Industriegebiet, eventuell in einem Rotlichtviertel oder einer Studentenhochburg - kannst Du dort Deine Zielgruppe und künftige Gäste finden?

- gibt es Mitbewerber? Befinden sich in der Nähe eine oder mehrere Shisha Bars? Konkurrenz belebt das Geschäft, das ist ein wahrer Leitsatz, aber es ist schwer sich gegen bestehende Lokations durchzusetzen.

- welche Größe der Shisha Bar schwebt Dir vor? Wie viele Gäste kannst Du bewirten. Je mehr Gäste, umso mehr Arbeit, umso mehr Geld kannst Du verdienen. Allerdings müssen die Gäste dann auch in der Bar erscheinen. Eventuell solltest Du etwas kleiner Beginnen und kannst Dich bei zunehmenden Erfolg immer noch vergrößern.

3. Es gelingt nur mit dem richtigen Konzept

Hast Du eine Lokation gefunden, die Dir zusagt, ist die Erstellung eines Konzepts wichtig. Darin sind Fragen zu klären, wie die Shisha Bar aussehen soll, welches Ambiente können Deine Gäste erwarten? Wie lässt sich orientalisches Flair erzeugen, welches Dich dennoch von anderen Shisha Bars abhebt und einzigartig werden lässt. Wie kannst Du Deinen Gästen das orientalische Lebensgefühl näher bringen? Beachte bei der Erstellung des Konzeptes auch, die baulichen Möglichkeiten, die durch die Lokation eventuell begrenzt sind.

Die Beleuchtung stellt einen wesentlichen Punkt da, den es beim einrichten zu beachten gibt. Gemütliches Flair, lädt zum längeren Verweilen ein. Daher ist ein Beleuchtungskonzept sinnvoll. Zieh eventuell auch die Meinung von Experten hinzu, die dir beim Umsetzen der Ideen behilflich sind.

4. Finde gutes Personal

Ohne gutes Personal wirst Du mit einer Shisha Bar nicht weit kommen. Denn um die Gäste ausreichend gut zu versorgen sind mindestens zwei bis drei Angestellte nötig, wobei es auch auf die Größe der Bar ankommt. Beginne rechtzeitig mit der Suche nach geeignetem Personal. Begeistere Dein Personal für den Job bei Dir. Voraussetzung sind Deine führungstechnischen Qualitäten ebenso wie Dein Motivationstalent, andere zu begeistern. Bist Du Dir zu unsicher, gibt es Seminare für Führungskräfte, bei denen Du Schritt für Schritt in die Kunst eingeführt wirst. Gerade für Neulinge in der Gastronomie sind diese Seminare Gold wert.

5. Was soll in der Shisha Bar angeboten werden?

Das Hauptaugenmerk einer Shisha Bar sind natürlich die Shishas und die Rauchwaren. Wenn Deine Gäste jedoch längere Zeit in der Lokation verweilen, bekommen sie Hunger oder Lust auf ein Getränk. Welche Getränke möchtest Du also in der Shisha Bar anbieten? Alkoholfreie, alkoholisches, Mixgetränke, Cocktails? Die Bandbreite der Getränke ist riesig aber dennoch sollte Dein Angebot nicht zu üppig ausfallen. Die gängigsten Erfrischungsgetränke, einige alkoholische Getränke und auch heiße Getränke wie Kaffee, Cappuccino etc. sollten auf der Karte nicht fehlen. Welche Snacks oder Speisen möchtest Du anbieten? Bedenke, dass Deine Gäste einen sehr guten Geschmackssinn haben und leicht erkennen, welche Lebensmittel aus dem Supermarkt oder der Fertigtheke stammen. Liefere Deinen Gästen auch im Bezug auf Speisen uns Snacks eine hohe Qualität und etwas, was es nur in Deiner Shisha Bar gibt.

W-Lan ist heute ein Standard, der in jeder Lokation vorhanden sein sollte, sieh Dich nach den Möglichkeiten und einem günstigen Anbieter um. Viele Deiner Gäste werden unter andere auch Sportbegeisterte sein. Eine große Leinwand um Live Spiele zu übertragen, ist eine gute Idee und eine zusätzliche Einnahmequelle, die mehr Gäste anziehen wird. Beachte dabei auch die Gebühren wie GEMA und GEZ, die bei gewerblicher Nutzung geltend gemacht werden können.

6. Die Ausstattung

Tische, Stühle, Beistelltische für die Shisha, Kissen, Polster, Lounge Bereiche: Wie soll Deine Shisha Bar aussehen? Was möchtest Du Deinen Gästen in der Bar bieten, damit sie sich rundum wohl fühlen. Bedenke immer, dass Gäste erkennen, wenn minderwertige Qualität vorhanden ist. Achte beim Mobiliar darauf, dass es stabil, bequem und einfach zu reinigen ist. Denn sauber sollte Deine Shisha Bar ebenfalls sein. Mit leicht zu reinigenden Mobiliar gewährleistest Du einen idealen hygienischen Standard, wo sich Deine Gäste sicherlich wohlfühlen werden.

7. Welche Produkte für den Shisha Betrieb?

Ein Punkt, der für eine Shisha Bar ausschlaggebend ist, welche Produkte sollen verfügbar sein. Welche Shishas möchtest Du anbieten. Es gibt eine breite Auswahl an Marken und Herstellern, die große, kleine, orientalische Wasserpfeifen oder moderne Shishas anbieten. Um ein möglichst breites Publikum ansprechen zu können, solltest Du auf jeden Wunsch vorbereitet sein. Achte auf eine sehr gute Qualität. Auch wenn der Anschaffungspreis aufgrund der Qualität höher ist, wirst Du durch die längere Lebensdauer langfristig gesehen günstiger davonkommen. Auch im Bezug auf Molasse, Shisha-Tabak und Co. gilt es eine breite Auswahl der Aromen zur Verfügung zu stellen. Shisha-Kohle ist ein weiteres Must have, welches in guter Qualität vorhanden sein muss. Shisha-Naturkohle gewährt ein unverfälschtes Raucherlebnis und zeigt Deinen Gästen, dass Du Dein Handwerk verstehst und sie nur das Beste bei Dir bekommen.

Zubehör wie Hygiene-Mundstücke sind in einer Shisha Bar, wo mehrere Menschen die gleichen Shishas verwenden unabkömmlich. Nichts wäre fataler, als wenn sich ein Gast bei Dir aufgrund mangelnder Hygiene mit Herpes ansteckt oder gar eine Allergie erleidet. Desinfektionsmittel, Hygieneartikel und eine stetige Reinigung sollten daher stets auf dem Plan stehen und in ausreichenden Mengen verfügbar sein.

8. Das Startkapital

Sind alle Vorkehrungen getroffen, benötigst Du für die Eröffnung der Shisha Bar das nötige Startkapital. Bedenke auch, dass Du die Menschen erst einmal davon unterrichten musst, dass es Dich gibt. Es kommen also besonders am Anfang noch entsprechende Werbemaßnahmen wie Flyer, Visitenkarten etc. auf Dich zu. Um stetig neue Gäste zu akquirieren eignen sich Events, Shisha Partys oder Wettbewerbe. Außerdem sollte in die Kalkulation einige Monate einfließen, die Du eventuell überbrücken musst. Es ist ganz normal, dass eine Shisha Bar nicht vom ersten Tag an gut läuft - es benötigt eine gewisse Anlaufzeit, bis sich der Erfolg einstellt.

9. Rechtliches und alles, was Du noch wissen musst

Du unterliegst mit der Eröffnung einer Shisha Bar dem Gaststättengesetz. Darin befinden sich genaue Regeln, was erlaubt und verboten ist. In erster Linie ist das Nichtraucherschutzgesetz einzuhalten. Des Weiteren benötigst Du eine Gaststättenkonzession, die Dir erlaubt, Getränke an Deine Gäste auszugeben. Eine Schanklizenz ist nötig, wenn alkoholische Getränke angeboten werden. Diese kannst Du gleich bei der Gewerbeanmeldung mit beantragen. Weiterhin ist es sinnvoll, die stetigen Änderungen der Gesetze im Auge zu behalten, damit ein ungestörter Betrieb der Shisha Bar gegeben ist.

Fazit:

Im Grunde kann jeder eine Shisha Bar eröffnen. Allerdings sind vorher wesentliche Aspekte wie die Lage, die Ausstattung und das Alleinstellungsmerkmal zu beachten. Was zeichnet Dich als Bar aus, warum sollten die Gäste Deine Shisha besuchen? Neben all den Leistungen, die Du erbringen musst, ist vor der Eröffnung auch der Kostenfaktor zu beachten. Nur wenn ausreichend Kapital vorhanden ist, kannst Du Deine Shisha Bar nach Deinen Vorstellungen eröffnen. Hierfür ist ein erstklassiges Konzept sowie die Zustimmung Deiner Bank nötig, die Dir den Kredit gewährt. Sind alle Details erledigt, liegt es in Deiner Hand, Deinen Gästen die orientalische Lebensart näherzubringen und ihnen neben dem stressigen Alltag eine Auszeit zu gewähren.

Fotoquelle: Fotolia / #188116925 | Urheber: Oleg

p

Kommentare (2)

Loading...