Smokestars

by Julie 21. August 2019

Einen guten Joint zu drehen ist mitunter schon eine Kunst für sich. Die Form muss stimmen, er muss gleichmäßig abbrennen können. Manche mögen es dicker, manche dünner. Wie du dir das Theater um den Joint sparen kannst, erklären wir dir im folgenden Artikel.

by Julie 9. August 2019

In den letzten Jahren hat die Randsportart des Vaporizens massiv an Sichtbarkeit gewonnen und immer mehr experimentierfreudige schließen sich dem wachsenden Kreis an Heißluft inhalierenden Genießern an.
Immer öfter wird uns die Frage gestellt, was man denn alles für Substanzen und Kräuter in einem Vaporizer rauchen kann?! Auf diese Frage gibt es eine so simple wie auch ernüchternde Antwort, die da lautet: NICHTS!!

by Julie 25. Juli 2019

Du möchtest dir eine Bong kaufen und weißt nicht welchen Kopf du kaufen sollst? Kein Problem! In unserem Ratgeber findest du alle wichtigen Informationen zu unseren Bongköpfen. So dass du danach fit für den Bongkauf bist!

by Julie 2. Mai 2019

Wenn man in der Hauptstadt unterwegs ist, kann es schon manchmal recht hektisch werden. Um zwischen Alexanderplatz, Checkpoint Charlie und Reichstag mal ein wenig anzuschalten, haben wir hier die besten Shisha Bars in Big Bad Berlin zusammengefasst.

by Julie 30. April 2019

Innerhalb der Szene gibt es bezüglich dieser Frage immer wieder Unklarheiten und Meinungsverschiedenheiten. Diese Frage lässt sich auch nicht mit einem simplen Ja oder Nein beantworten. Wie ihr auf der sicheren Seite bleibt und den Durchblick behaltet erklären wir euch hier.

by Julie 29. April 2019


Es gibt so viele unterschiedliche Bongs, wie Blumen auf der Wiese gibt. Der Trend geht jedoch eindeutig in Richtung: Größer, komplexer und technisch anspruchsvoller. Das gipfelt in den berühmt berüchtigten Percolatorbongs, wie zum Beispiel der Heisenberg Bulbulator. Doch wie viel Wasser gehört da denn nun rein? Wir haben hier die Antwort für euch!

by Julie 16. April 2019

Führerschein ist nicht sofort weg! Wer bisher unter Cannabiseinfluss Auto gefahren ist, riskierte mitunter den Verlust der Fahrerlaubnis. Ein neues Urteil soll das jetzt ändern. Ein Gutachten soll nun darüber entscheiden, ob die Fahrerlaubnis entzogen wird oder nicht.

by Julie 5. April 2019

Manchmal hat man einfach keine Bong im Gepäck, möchte aber gerne eine aromatische Tabakmischung oder ähnliches Rauchen. Oder in lustiger Runde mit Freunden fällt die Glasbong zu Boden und geht kaputt. So eine Situation, in der man eine Bong bräuchte, aber keine hat, hat sicher jeder schon einmal erlebt. Damit der Wasserpfeifenspaß nicht auf der Strecke bleibt und die entspannte Runde inklusive Lieblingsrauchgut weitergehen, kann kurzerhand auch selbst eine Bong gebaut werden.

by Julie 2. April 2019

Der erste Rauch aus einer Bong wurde in den Regionen Thailand und Indonesien genossen. Eine Bong besteht entweder aus Glas oder Acryl. Modelle wie Totenkopf Bongs aus Keramik haben sich weniger durchgesetzt. Der Nachteil der Keramikversion mit vielen Ecken und Kanten liegt daran, dass sie schlechter zu reinigen sind. Die Nutzung der Bong garantiert ein intensiveres Ergebnis, als bei anderen Rauchgeräten. Dabei wird der Rauch durch das Chillum und Wasser gereinigt und kratzt dadurch weniger.

by Julie 1. April 2019

Bong oder Wasserpfeife zu rauchen ist eine Form, Cannabis zu konsumieren. Der Unterschied zur relativ harmlosen Shisha, in der meist allerlei aromatisierter Tabak geraucht wird, besteht im Fehlen des Schlauches. Vor allem bei geübten Konsumenten ist "ein Kopf" aus der Bong beliebt, denn der durch Unterdruck entstehende Rauch wird komplett in einem Zug inhaliert - entsprechend intensiv ist die Wirkung.
Als Kifferutensil ist die Bong kaum wegzudenken, doch das Rauchen von Cannabis birgt seine Gefahren. Die Droge an sich, aber auch die Verwendung einer Bong sollten nicht unterschätzt werden.

Artikel 1 bis 10 von 93 gesamt

Loading...