Neuer Trend: Smudge Sticks

by Julie 5. Mai 2022

Das Räuchern hat eine lange Geschichte und beginnt bereits in den frühesten Kulturen, wie z.B. bei den alten Ägyptern. Egal ob Zeremonien, Meditationen oder nur ein angenehmer Duft, das Räuchern erfreut sich nun schon seit Jahrtausenden an großer Beliebtheit. Doch warum räuchern die Leute und wie räuchern sie? Warum wird dem Räuchern eine reinigende Wirkung nachgesagt?

 

Was sind Smudge Sticks?

Smudge Sticks sind zusammengebundene Kräuter und Blüten, die als Räucherwerk benutzt werden. Beim Anzünden geben sie einen aromatischen Duft ab, der denen von normalen Räuchersticks ähnelt. Das besondere dabei ist, dass man sich die Kräuter und Blüten selbst zusammenstellen kann und dementsprechend einen eigenen Duft kreiert. Der Vorteil davon ist, dass man die eigenen Kreationen so gestalten kann, dass sie sowohl vom Duft, als auch vom Aussehen als Dekoration, den eigenen Geschmack treffen.

Neben dem Duft und dem Aussehen sind Räucherbündel auch ein spirituelles Mittel, welches seit Jahrtausenden von vielen Kulturen zur Reinigung, Heilung, Segnung und Verbindung zur Spiritualität genutzt wird. Dabei soll durch das Räuchern positive Energie freigesetzt werden, die die negative Energie vertreibt und somit zu einem glücklichen Leben beiträgt. Viele benutzen Räucherbündel im spirituellen Sinne auch als Mittel zum Öffnen des Geistes, zum Beispiel beim Meditieren.

 

Welche Kräuter und Blüten nutzt man?

Die beliebtesten Pflanzen, die für Smudge Sticks benutzt werden sind folgende:

  • Salbei
  • Minze
  • Himbeerblätter
  • Hibiskus
  • Johanniskrautblüten
  • Lavendel
  • Majoran
  • Thymian
  • Calendula
  • Schafgarbe
  • Weinblatt
  • Wermut

 

Wie stelle ich meinen eigenen Smudge Stick zusammen?

Die Blüten und Kräuter werden entlang der Stengel zusammengesetzt und dann mit einem Zwirn umwickelt, damit sie nicht auseinanderfallen. Das Produkt nennt man Smudge Stick. Der Smudge Stick wird anschließend einige Tage an einem Ort zum trocknen gestellt oder gehängt, an dem viel Sonne gelangen kann. Ist der Smudge Stick gut getrocknet, kann er nun als Dekoration oder als Räucherwerk benutzt werden. Um nun zu räuchern wird der Smudge Stick an der oberen Stelle mit einem Feuerzeug angezündet und beginnt zu brennen. Durch das Hin- und Herbewegen des Smudge Sticks wird die Flamme ausgewedelt und der glimmenden Glut Luft zugefächelt. Der Rauch, der durch diesen Prozess entsteht, wird nun den gewünschten Duft im Raum verteilen und eine angenehme Aura erschaffen.

 

Wer jedoch keine Lust oder Zeit hat eigene Smudge Sticks zusammenzustellen, der wird bei uns im Shop fündig. Wir haben Smudge Sticks in verschiedenen Blüten-Konstellationen im Sortiment, welche ebenfalls sowohl als Dekoration, als auch zum Räuchern benutzt werden können.

p
Loading...