Rezept: Weed Pancakes

by Julie 28. September 2022

Pancakes sind bei den meisten sehr beliebt und können sowohl das perfekte Dessert, als auch das perfekte Frühstück sein. Inzwischen lässt sich der Klassiker, dank dieses Rezepts, mit Cannabis vereinen. Wir erklären euch in diesem Beitrag, wie man mit Pancakes high wird und was ihr dazu benötigt.

 

Welche Zutaten werden für Weed Pancakes benötigt?

 

  • Cannabis-Milch:
  • 225 ml Milch
  • 1-5 g Cannabis

 

  • Weed Pancakes:
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Natron
  • ½ TL Salz
  • ½ Tasse Kokosmilch
  • 2 TL Zucker
  • 1 Ei
  • 225 ml Canna-Milch

 

Wie bereitet man Weed Pancakes zu?

  1. 1. Zuerst wird die Cannabis-Sahne hergestellt, indem man die gewünschte Menge Cannabis (1-5 g) zermahlt und gemeinsam mit 225 ml Milch in einem kleinen Topf bei 60-70°C ca. eine Stunde erhitzt. Man sollte darauf achten, dass die Mischung nicht den Siedepunkt erreicht, sondern nur leichte Bläschen schlägt, da sonst das THC verdampft und das Cannabis seine Wirkung verliert.
  2. 2. Als nächstes kann man mit einem Sieb kleine Stückchen aus der Milch entfernen, um lediglich die Flüssigkeit übrig zu behalten.
  3. 3. Die übrige Flüssigkeit ist die Cannabis-Milch, die nun beiseite gelegt werden kann.
  4. 4. Im nächsten Schritt werden die übrigen Zutaten nacheinander in eine große Schüssel gegeben und gemeinsam mit der Canna-Milch gut verrührt, bis eine dickflüssige Mixtur entsteht.
  5. 5. Dann kann es schon ans Backen gehen. Erhitzt etwas Butter in einer Pfanne und gebt eine Kelle von der Pancake-Mixtur hinein.
  6. 6. Bratet die Pancakes von beiden Seiten an, bis sie goldbraun sind. Wiederholt diesen Vorgang, bis die Pancake-Mixtur vollständig aufgebraucht ist.
  7. 7. Als letztes könnt ihr die Weed Pancakes mit einem Sirup eurer Wahl servieren.

 

Worauf sollte man bei Weed Pancakes achten?

Zuallererst ist es wichtig verantwortungsvoll und gewissenhaft zu sein, da die falsche Menge oder die falsche Einnahme schnell überfordernd wirken kann. Das kann zu Wahnvorstellungen, Angstzuständen, Kreislaufproblemen usw. führen. Wenn man die Einnahme mit mehreren Personen plant, sollte jeder darüber informiert sein, wie viel Cannabis verwendet wird. Besonders für Anfänger ist es von Vorteil, eher weniger Cannabis zu benutzen, um sich langsam heranzutasten, was die optimale Menge ist. Dabei kann man die fertigen Weed Pancakes in kleineren Mengen essen und dann je nach Bedarf die Dosis erhöhen. Jedoch ist es auch wichtig zu beachten, dass die orale Einnahme über den Magen weitaus länger braucht als über die Lunge. Es kann manchmal bis zu 1 ½ Stunden dauern, bis das High einsetzt, deswegen sollte man mit der Einnahme nicht zu voreilig sein, sonst läuft man Gefahr, zu stark high zu werden.

 

p
Loading...